Geplanter Radschnellweg FRM9 (Seligenstadt > Flughafen Frankfurt) führt durch Rodgau

Der geplante Radschnellweg FRM9 wird voraussichtlich auch das Stadtumbaugebiet queren.

Die Anbindung des Kreises Offenbach an den Frankfurter Flughafen ist eines der zentralen Ziele dieser potenziellen Radschnellverbindung, die von Seligenstadt über Rodgau, Dietzenbach, Dreieich und Neu-Isenburg bis zum Flughafen verlaufen soll. Hierzu haben die genannten Kommunen, der Kreis Offenbach und der Regionalverband bereits 2020 eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Derzeit wird eine Machbarkeitsstudie erarbeitet. Deren Ziel ist es, eine geeignete Trasse zu ermitteln. Die Erstellung der Studie startete im Januar 2021 und wird voraussichtlich bis Mai 2022 andauern.

Am Dienstag, den 30. März, findet um 18 Uhr eine Online-Veranstaltung statt, die über den FRM9, dessen Zweck und dahinterliegende Ziele informiert. Die Einwahldaten für die Online-Veranstaltungen sind am Tag des Ereignisses auf der Internetseite des Regionalverbandes unter der Adresse www.region-frankfurt.de/rsw (Reiter FRM8 bzw. FRM9) zu finden.

Im Nachgang der Veranstaltungen haben Interessierte (ebenfalls auf der Internetseite des Regionalverbandes) die Möglichkeit, zu den vorgeschlagenen Routen Ideen und Meinungen abzugeben. Die Ergebnisse der Beteiligung werden in die Erstellung der Machbarkeitsstudie einfließen.

Umfrage “Radschnellverbindung FRM 9”- abgeschlossen

 

Auch im Stadtumbaugebiet „zwischen Rodau und Rodgausee“ ist die Verbesserung des Radwegenetzes ein wichtiges Ziel. Um hier die nächsten Schritte zu gehen, sollen im laufenden Jahr entsprechende Planungsaufträge für die künftigen Trassen “Dellweg” und “Rodauweg” vergeben werden.

 

 

Kontakt



 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und Anregungen zur Verfügung. 

Stadt Rodgau
Hintergasse 15

63110 Rodgau
www.rodgau.de

Sabine Kaucic
Telefon 06106 693-1354
E-Mail stadtumbau@rodgau.de


DSK Deutsche Stadt- und Grundstücks-entwicklungsgesellschaft mbH
Frankfurter Straße 39
65189 Wiesbaden
www.dsk-gmbh.de


Michael Stoll
Telefon 0611 3411-3153
E-Mail stadtumbau-rodgau@dsk-gmbh.de

Top