Fahrradfahren in der Dr.-Weinholz-Str.

Das im letzten Jahr erstellte und beschlossene Parkraumkonzept des Fachb├╝ros R+T (Darmstadt) betrachtete neben der Parksituation auch die Fahrradinfrastruktur im Dudenh├Âfer Ortskern. Im Ergebnis wurde unter anderem die Umgestaltung der Dr.-Weinholz- Stra├če zu einer Fahrradstra├če als Ma├čnahme empfohlen.

EXKURS: WAS IST EINE FAHRRADSTRASSE? Die Stra├čenverkehrsordnung erlaubt in Fahrradstra├čen eine H├Âchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Der motorisierte Verkehr (z.B. PKW oder Motorr├Ąder) darf den Radverkehr weder behindern noch gef├Ąhrden. Autofahrer:innen d├╝rfen also nicht dr├Ąngeln, wenn Fahrradfahrende nebeneinander fahren ÔÇô was hier ausdr├╝cklich erlaubt ist.

Inzwischen ist die Ma├čnahme umgesetzt und die Dr.Weinholz-Stra├če als Fahrradstra├če ausgewiesen. Daf├╝r wurden die Parksituation neu geordnet, die notwendige Beschilderung angebracht sowie Markierungsarbeiten durchgef├╝hrt. Nun kann die Dr.Weinholz-Stra├če von Radfahrenden als sichere Alternative zur Nieuwpoorter Stra├če genutzt werden, um den Ortskern zu durchfahren.

Kontakt



 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und Anregungen zur Verfügung. 

Newsletter & Neuigkeiten

Stadt Rodgau
Hintergasse 15

63110 Rodgau
www.rodgau.de

Sabine Kaucic
Telefon 06106 693-1354
E-Mail stadtumbau@rodgau.de


DSK Deutsche Stadt- und Grundst├╝cks-entwicklungsgesellschaft mbH
Abraham-Lincoln-Stra├če 44
65189 Wiesbaden
www.dsk-gmbh.de


Michael Stoll
Telefon 0611 3411-3153
E-Mail stadtumbau-rodgau@dsk-gmbh.de

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten so alle wichtigen Neuigkeiten rund um den Stadtumbau in Rodgau-Dudenhofen.

Top